March 15th, 2007

Spaetzle mit Linsen von Andrea (kc)

Posted in rezepte by andreas

Spätzle mit Linsen ( für 6 Personen )
auch: Esaus Schicksal

1 Pckg. Tellerlinsen (500g.)
3 mittelgrosse Zwiebeln, gehackt
ca. 1,25 l Gemüsebrühe (Instant)
2 Lorbeerblätter

Salz und Pfeffer (frisch gemahlen)
1 Prise Zucker
ev. Thymian
öl

2 Pckg. Spätzle (je 250 g. aus der Tüte halt, oder Frischware aus dem
Kühlregal oder selbstgemachte)

Essig zum Würzen, wobei Malz-Essig sehr zu empfehlen ist.
NIEMALS den Essig während des Kochens in die Linsen geben, sie bleiben
sonst hart!

Die Linsen einmal in Wasser aufkochen, dann das Wasser abgiessen und die
Linsen abtropfen lassen. Die Zwiebeln in etwas öl anbräunen, Lorbeerblätter
und Linsen hinzufügen und mit so viel Gemüsebrühe auffüllen, dass die Linsen
gut bedeckt sind. Einmal aufkochen lassen und die Linsen bei mittlerer
Hitze gar werden lassen.

Die Prise Zucker hinzufügen und mit reichlich Salz
und Pfeffer und ggf. Thymian abschmecken. Die Linsen können ruhig gut
gewürzt sein, da sie ja mit den Spätzle gereicht werden. Derweil die
Spätzle in leicht gesalzenem Wasser garkochen.

Auf dem Teller werden Spätzle und Linsen gemischt und mit dem Essig nach
Geschmack gewürzt.

Niemals ohne Essig essen, denn wie wie alle wissen, werden Linsen schon in
der Bibel mit derlei Würze verspeist!

Wer die Illusion von totem Tier braucht, ist mit vegetarischen Wiener
Würstchen bestens bedient. die dann 10 min vor Ende der Kochzeit zu den
Linsen stecken. Im Original werden dazu recht ähnliche Würste (Saitlinge)
serviert.

empfohlen von: Andrea / Tamito

You can leave a comment, or trackback from your own site. RSS 2.0

One comment

  1. gusmu says:

    Aber bitte die Spätzle nicht aus der Packung nehmen, sondern selber machen.Schmeckt viel besser.
    Wie es einfach geht steht hier: http://www.spaetzlewunder.de

    Ein Schwabe

    June 18th, 2007 at 3:39 pm

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.